Ärzt:innen (m/w/d) in Weiterbildung im Fachbereich Physikalische/ Rehabilitative Medizin

Zur Erlangung des Facharztabschlusses bieten wir Ihnen in dem Bereich Physikalische und Rehabilitative Medizin unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Profil Icon

Ihr Profil ...

  • Sie verfügen über eine in Deutschland anerkannte Approbation
  • besitzen eine motivierte, zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitseinstellung
  • fördern die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
Aufgaben Icon

Ihre Aufgaben bei uns ...

  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedene Fachbereichen, um die Lebensqualität unserer Patienten:innen zu verbessern
  • Sie ergreifen Maßnahmen um chronische Leiden unserer Rehapatient:innen aufzuhalten, sowie Funktionseinschränkungen abzubauen, um eine Schmerzchronifizierung zu vermeiden oder die Berufs- und Erwerbsfähigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen
  • Sie vermitteln Kenntnisse über die Erkrankungen, erarbeiten Bewältigungsstrategien und fördern die Eigenmotivation unserer Patienten:innen
Bieten Icon

Wir bieten ...

  • eine Weiterbildungsermächtigung in der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeit mit familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen
  • 5.250 Euro brutto/Vollzeit monatliches Einstiegsgehalt für Ärzt:innen in Weiterbildung
  • keinen Schichtdienst
  • Anwesenheitsbereitschaftsdienste (max. 4 bis 5 pro Monat)
  • abwechslungsreiche Einsätze (auf Wunsch im Rotationsverfahren) in unserem Fachkrankenhaus und/oder der weiterführenden medizinischen Rehabilitation
  • Einarbeitungscurriculum für Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz, mitten im Grünen
  • Kita-Zuschuss
  • eine gute Verkehrsanbindung
  • persönliche Supervision durch unsere erfahrenen Fachärzte
  • mindestens 28 Urlaubstage pro vollem Kalenderjahr
Bonus Icon

Ihr Bonus bei uns ...

  • Klinikticket (ÖPNV-Zuschuss 70 %) – privat nutzbar
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge unter Arbeitgeberbeteiligung
  • klinikinterne Fitness- und Sportangebote
  • Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder
  • Betriebsfeste für die gesamte Familie
  • gesunde Mahlzeiten in unseren Mitarbeiterrestaurants
  • Mitarbeiter-Bonusprogramm
  • kostenfreie Parkplätze für die Anreise mit dem Auto
  • ausreichend Fahrradstellplätze
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im hauseigenen Trainings- und Simulationszentrum
  • u. v. m.
Arbeitsort Icon

Ihr zukünftiger Arbeitsort ...

sind die Einrichtungen der KLINIK BAVARIA Kreischa und Kreischa/Zscheckwitz,
Saidaer Str. 1, 01731 Kreischa bei Dresden, Deutschland.

Unterlagen Icon

Interessiert? Dann senden Sie uns bitte ...

  • ein aussagekräftiges Anschreiben
  • Ihren Lebenslauf
  • Kopien der Approbation (falls bereits vorhanden)
  • Ihre Arbeitszeugnisse (falls bereits vorhanden)
  • sowie eventuell bestehende Qualifikationsnachweise

an  oder nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular.

Art der Tätigkeit: Vollzeit
Arbeitsdauer:30-40
Frühster Beginn:08.03.2022
Sofort verfügbar:ja
Bewerbungsfrist:
Veröffentlichungsdatum:08.03.2022

Datenschutzerklärung
Information für Bewerber (Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO)

Informationen und Kontakt

Herr Daniel Häußer

Personalleiter
Ansprechpartner ärztlicher Dienst, Ausbildung und Studium

+49 35206 6-4987

« Zurück zur Übersicht

Impfungen von Personal in medizinischen Einrichtungen. Alle wichtigen Informationen im Überblick.

Im Rahmen Ihres Arbeitsverhältnisses werden zu Ihrem Schutz und dem Schutz unserer Patient:innen, je nach Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes von der Sächsische Impfkommission (SIKO) und Ständigen Impfkommission (STIKO), Impfungen gegen Hepatitis B, MMR (Masern, Mumps, Röteln) und Varizellen (Windpocken) empfohlen.

In medizinischen und pflegerischen Einrichtungen gilt seit dem 16. März 2022 eine vom Bundestag beschlossene, sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht. Folgende Immunitätsnachweise sind laut aktuellen Regelungen gültig:

Vollständiger Impfschutz
Impfnachweis nach § 22a Absatz 1 IfSG, der einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus nachweist.

Genesenennachweis
Gültiger Genesenennachweis § 22a Absatz 2 IfSG, der einen durch vorherige Infektion erworbenen Immunschutz gegen das Coronavirus nachweist.

Ärztliches Zeugnis
Ein ärztliches Zeugnis darüber, dass Sie aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können.

Als BAVARIANER haben Sie viele Vorzüge, überzeugen Sie sich selbst. Die wichtigsten haben wir hier zusammengestellt.

Mitarbeiter-Benefits

Die Balance zu finden zwischen eigenen Bedürfnissen, Partnerschaft, Familie und Kindern auf der einen sowie den hohen beruflichen Anforderungen auf der anderen Seite ist für alle Berufstätigen eine tägliche Herausforderung. Wir bieten unseren Beschäftigten hierzu Unterstützung an.

Familienbüro

0800 57347242
(gebührenfrei)