Funktionsabteilung Nephrologie/Dialyse

Das nephrologische Leistungsprofil der KLINIK BAVARIA Kreischa umfasst die stadienadaptierte Behandlung der akuten und chronischen Niereninsuffizienz. 

Behandlung der akuten/chronischen Niereninsuffizienz im Prädialysestadium

Für die Behandlung niereninsuffizienter Patient:innen im Prädialysestadium stellen wir eine umfangreiche laborchemische und bildgebende Diagnostik zur Verfügung. Zahlreiche physiotherapeutische, sport- und ergotherapeutische Behandlungsmaßnahmen, Diätberatungen und Schulungsprogramme zur Prävention einer fortschreitenden Niereninsuffizienz runden das Behandlungsangebot für diese Klientel der Prädialysepatient:innen ab.

Behandlung der akuten/chronischen Niereninsuffizienz mit erforderlicher Nierenersatztherapie

Im Zusammenhang mit einer Intensivtherapie bei schweren Krankheitsbildern mit Multiorganversagen manifestiert sich neben einer Beeinträchtigung der Atmung bei vielen Patient:innen auch eine Einschränkung der Nierenfunktion. Die Behandlung dieser schwerstbetroffenen Patient:innen erfordert ein nephrologisch spezialisiertes und gleichzeitig interdisziplinäres Behandlungskonzept, in welches die Nierenersatztherapie optimal integriert wird. Die klinikinterne Funktionsabteilung Nephrologie/Dialyse ermöglicht die Durchführung von Hämodialysebehandlungen bettseitig oder in speziellen Dialysebehandlungsräumen. Entsprechend individuell strukturierter Behandlungspläne wird die Nierenersatztherapie an aktuelle Krankheitsverläufe und Begleiterkrankungen der jeweiligen Patient:innen angepasst.

Bei Patient:innen mit akutem Nierenversagen besteht unser primäres Anliegen in der Restitution der Nierenfunktion mit dem Ziel einer vollständigen Entwöhnung von der Nierenersatztherapie. Diese gelingt bei ca. 25 % der von uns betreuten Patient:innen. Bei fortbestehender Niereninsuffizienz mit Dialysepflicht steht neben der Anlage eines definitiven Dialysezugangs und der individuellen Anpassung des Dialyseregimes die Prävention dialyseassoziierter Komplikationen im Vordergrund.

Im Übergang in nachfolgende Rehabilitationsphasen werden Schulungsinhalte zum Leben mit der Dialyse vermittelt und trainiert. Die Fähigkeit zu einem trotz bestehender Dialyseabhängigkeit weitgehend selbstbestimmten Lebens mit höchstmöglicher Lebensqualität ist das oberste Ziel aller am Rehabilitationsprozess beteiligten Ärzt:innen, Pfleger:innen und Therapeut:innen.

Behandlung von Patient:innen nach Nierentransplantation

Darüber hinaus werden Patient:innen nach Nierentransplantation hinsichtlich der immunsuppressiven Therapie und möglicher Komplikationen nach Organtransplantation durch das Team der Funktionsabteilung Nephrologie/Dialyse kompetent betreut. Nach Abschluss der operativen Versorgung ist der nahtlose Übergang in eine breit gefächerte nephrologisch fundierte und ganzheitliche Rehabilitationsmaßnahme garantiert. In enger Zusammenarbeit mit den transplantierenden Zentren sind die Verbesserung der Lebensqualität auf dem Boden einer stabilen Transplantatfunktion sowie die soziale und ggf. späterer berufliche Reintegration der Betroffenen oberste Rehabilitationsziele.

  • Behandlung und Prävention der Progression einer chronischen Niereninsuffizienz verschiedener Ursachen 
  • Behandlung des akuten Nierenversagens als Komplikation schwerer Grunderkrankungen 
  • Behandlung der terminalen Niereninsuffizienz durch intermittierende Hämodialyse 
  • Integration der Nierenersatztherapie in den fachspezifischen Rehabilitationsprozess 
  • Ganzheitliche Rehabilitation nach Nieren- (kombinierter Nieren-/Pankreas-) Transplantation

Chefärztliche Leitung

Dr. med. Karla Kunze

Chefärztin
Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologie und Rehabilitationswesen

+49 35206 6-3532

Frau Kathrin Hammer und ihr Team Belegung | Patientenmanagement sind Mo bis Fr 7.00 - 16.30 Uhr erreichbar und freuen sich auf Ihren Anruf und Ihre Fragen.

+49 35206 6-2953 oder ;+49 35206 6-3302
 | Fax +49 35206 62954

Alle Informationen für Patient:innen rund um das Thema Dialyse finden Sie in der Fachbroschüre – Worauf muss ich besonders achten? Welche Ernährung ist die richtige für mich? Gibt es Nebenwirkungen?

Fachbroschüre Dialyse

Sie möchten unsere Patient:innen mit Herz und Leidenschaft auf ihrem Weg durch die Reha begleiten? Finden Sie bei uns den passenden Job für sich und werden Sie Teil unseres BAVARIA-Teams in einer von mehr als 200 Berufsgruppen.

Aktuelle Stellenangebote

0800 57347242
(gebührenfrei)