Ergotherapeut:in (m/w/d) (geringfügige Beschäftigung)

Die Ergotherapie zielt auf eine größtmögliche Selbständigkeit des bzw. der Patient:in ab. Die Therapie führt die Patient:innen an einfache oder komplexere Alltagsaktivitäten (ADL= activities of daily living) heran, die je nach Gesundheitszustand, Bedürfnis und sozialem Umfeld gestaltet werden. Unerlässlich sind dazu die Berücksichtigung des häuslichen Umfeldes sowie die Integration von Angehörigen in den Rehabilitationsprozess. Ferner schulen unsere Ergotherapeut:innen den Einsatz intakter und wiederkehrender Funktionen für den alltäglichen Gebrauch. Die intensive Erprobung speziell angepasster Hilfsmittel ist ein weiterer Schritt zur größtmöglichen Selbständigkeit. Basis unserer therapeutischen Interventionen sind standardisierte Therapiemodule, in welchen sich neueste therapiewissenschaftliche Kenntnisse widerspiegeln.

Wir suchen Ergotherapeut:innen (m/w/d) mit Herz und Flexibilität, die sich in der KLINIK BAVARIA Kreischa engagieren möchten.

Profil Icon

Ihr Profil ...

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut (m/w/d), nachgewiesen durch die entsprechende Berufserlaubnis
  • Sie sind eine offene Persönlichkeit mit Teamgeist
  • Erfahrungen in der Betreuung schwerbetroffener Patient:innen im Bereich der Intensivrehabilitation wünschenswert
  • vorrangiger Einsatz im Tag- und/oder Nachtdienst an Wochenenden und Feiertagen
  • eine engagierte Persönlichkeit und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
Aufgaben Icon

Ihre Aufgaben bei uns ...

Im multiprofessionellen Team sind Ihre Einschätzungen zum Grad der erreichten Selbstständigkeit im Alltag gefragt. Ebenso wichtig ist Ihre Empfehlung zur bestmöglichen Gestaltung des Lebensumfeldes der Patient:innen.

  • Durchführung von Prophylaxen und Maßnahmen zur Wiederherstellung und Verbesserung der Arm- und Handfunktion 
  • strukturierte Erarbeitung von größtmöglicher Selbstständigkeit der Patient:innen im Alltag (ADL-Training)
  • Durchführung von leitlinienorientierten Einzelinterventionen
  • Beratung von Patient:innen und deren Angehörigen im Umgang mit bestehenden motorischen Einschränkungen 
Bieten Icon

Wir bieten ...

  • 20,00 EUR Stundenlohn netto* auf Minijob-Basis seit dem 01.12.2017 für Dienste von Montag bis Freitag (maximal 450,00 EUR/Monat)
  • 25,00 EUR Stundenlohn netto* auf Minijob-Basis seit dem 01.12.2017 für Wochenend-, Spät- und Nachtdienste (maximal 450,00 EUR/Monat)
  • Übernahme aller gesetzlich vorgegebenen Abgaben (Steuern, Sozialabgaben) durch die KLINIK BAVARIA Kreischa
  • Bezugsperson zur Koordination ihres Einsatz
  • guten fachlichen und organisatorischen Rahmen für ein sicheres Arbeiten 
  • flexible Dienstplangestaltung und temporäre Sonderarbeitszeiten bei persönlichen Erfordernissen nach Absprach möglich (Familie, Gesundheit, etc.)
  • enge Verzahnung mit den Kolleg: innen aus dem Fachbereich 

* abweichend, wenn auf die Rentenversicherungspflicht nicht verzichtet wird

Bonus Icon

Ihr Bonus bei uns ...

  • Betriebsfeste für die gesamte Familie
  • gesunde Mahlzeiten in unseren Mitarbeiterrestaurants
  • kostenfreie Parkplätze für die Anreise mit dem Auto
  • ausreichend Fahrradstellplätze
  • u. v. m.
Arbeitsort Icon

Ihr zukünftiger Arbeitsort ...

sind die Einrichtungen der KLINIK BAVARIA Kreischa und Kreischa/Zscheckwitz,
Saidaer Str. 1, 01731 Kreischa bei Dresden, Deutschland.

Unterlagen Icon

Interessiert? Dann senden Sie uns bitte ...

  • ein aussagekräftiges Anschreiben
  • Ihren Lebenslauf
  • die nötigen Qualifikationsnachweise
  • Ihre Zeugnisse
  • sowie einen Nachweis über Ihren Berufsabschluss

an oder nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular.

Art der Tätigkeit: sonstige
Arbeitsdauer:
Frühster Beginn:08.03.2022
Sofort verfügbar:ja
Bewerbungsfrist:
Veröffentlichungsdatum:08.03.2022

Datenschutzerklärung
Information für Bewerber (Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO)

Informationen und Kontakt

Frau Caroline Mittag

Referatsleiterin Personal
Therapie

+49 35206 6-4411

« Zurück zur Übersicht

Impfungen von Personal in medizinischen Einrichtungen. Alle wichtigen Informationen im Überblick.

Im Rahmen Ihres Arbeitsverhältnisses werden zu Ihrem Schutz und dem Schutz unserer Patient:innen, je nach Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes von der Sächsische Impfkommission (SIKO) und Ständigen Impfkommission (STIKO), Impfungen gegen Hepatitis B, MMR (Masern, Mumps, Röteln) und Varizellen (Windpocken) empfohlen.

In medizinischen und pflegerischen Einrichtungen gilt seit dem 16. März 2022 eine vom Bundestag beschlossene, sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht. Folgende Immunitätsnachweise sind laut aktuellen Regelungen gültig:

Vollständiger Impfschutz
Impfnachweis nach § 22a Absatz 1 IfSG, der einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus nachweist.

Genesenennachweis
Gültiger Genesenennachweis § 22a Absatz 2 IfSG, der einen durch vorherige Infektion erworbenen Immunschutz gegen das Coronavirus nachweist.

Ärztliches Zeugnis
Ein ärztliches Zeugnis darüber, dass Sie aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können.

Als BAVARIANER haben Sie viele Vorzüge, überzeugen Sie sich selbst. Die wichtigsten haben wir hier zusammengestellt.

Mitarbeiter-Benefits

Die Balance zu finden zwischen eigenen Bedürfnissen, Partnerschaft, Familie und Kindern auf der einen sowie den hohen beruflichen Anforderungen auf der anderen Seite ist für alle Berufstätigen eine tägliche Herausforderung. Wir bieten unseren Beschäftigten hierzu Unterstützung an.

Familienbüro

0800 57347242
(gebührenfrei)