Willkommen | Aktuelles | Kontakt | Impressum | Infomaterial 
Imagefilm | Stellenangebote/Ausbildung | Links | Glossar
Klinik Bavaria Kreischa
Klinik Bavaria
youtube Twitter Empfehlung Google Facebook
Dienste Diagnostik Pflege Sozialdienst Seelsorge Internes Service- und Kontaktmanagement

Diagnostik im Biomechaniklabor

 

Elektromyographie (EMG)

Der Fokus der kinesiologischen Elektromyographie liegt in der Erfassung und Analyse der willkürlichen Muskelaktivierung bei funktionellen Bewegungen, posturalen Aktivitäten oder Therapie-/ Trainingsübungen. Ähnlich wie bei der Elektrokardiographie (EKG) wird bei der Elektromygraphie die elektrische Muskelaktivität ausgewählter Muskeln gemessen. Dazu werden Oberflächenelektroden auf die zu untersuchenden Muskeln geklebt und die abgeleitete Spannung wird im Zeitverlauf grafisch dargestellt.

Kabelgebundene Erfassung der Muskel-Aktionspotenstiale
beim sog. Bridging
Kabelgebundene Erfassung der Muskel-Aktionspotenstiale beim sog. Bridging

Messmethodik

 

 

 

Gleichgerichte Aktionspotentiale ausgewählter
Beinmuskeln beim Gehen eines Patienten
Gleichgerichte Aktionspotentiale ausgewählter Beinmuskeln beim Gehen eines Patienten

Aussagen

Welche Muskeln sind an einer Bewegung wann, wie lange und wie intensiv beteiligt? Welche Ausweich- und Ersatzmuster nutzt der Patient? Ermüdet der Muskel?

 

<< zurück zum Überblick über die Diagnostik im Biomechaniklabor

<< weiteres über die Diagnostik in der KLINIK BAVARIA Kreischa