Willkommen | Aktuelles | Kontakt | Impressum | Infomaterial 
Imagefilm | Stellenangebote/Ausbildung | Links | Glossar
Klinik Bavaria Kreischa
Klinik Bavaria
youtube Twitter Empfehlung Google Facebook
Medizinische Fachbereiche Neurologie und fachübergreifende
Rehabilitation
Neurologie / Neuroonkologie Neurologie/ Neurokognition Kardiologie / Angiologie Onkologie / Hämatologie Orthopädie / Traumatologie /
Zentrum für Querschnittgelähmte
Psychotherapie / Verhaltensmedizin Innere Medizin / Diabetes /
Stoffwechsel und Endokrinologie
Zentrum für frührehabilitative und rehabilitative Wundtherapie (ZFRW) Urologie HNO / Phoniatrie Nephrologie / Dialyse Medizinisches Zentrum für Arbeit
und Beruf
Unfallversicherung Pflege

INNERE MEDIZIN / DIABETES / STOFFWECHSEL UND ENDOKRINOLOGIE

 

Pankreaserkrankungen

Die therapeutischen Bemühungen basieren auf einer subtilen Diagnostik der Ursachen und Folgen der Pankreaserkrankung, wobei die vorangegangene Diagnostik beachtet wird. Aufdeckung und Behandlung bzw. der Ausschluss einer Alkoholproblematik bestimmen in hohem Maße das weitere physische und soziale Schicksal des Patienten. Endokrine und exokrine Pankreasfunktion werden analysiert und ggf. substituiert. Untersucht werden wesentliche Folgen der endokrinen (bspw. Diabetes) als auch der exokrinen Pankreasinsuffizienz (bspw. Osteoporose). Der Ernährungsstatus wird differenziert erhoben durch Bestimmung anthropometischer Maße und Erfassung des bisherigen Gewichtsverlaufes sowie insbesondere eine Erhebung der Kalorienbilanz. Dies erlaubt eine erste Unterscheidung zwischen Malnutrition und Malassimilation. Diätetische Mangelsituationen (Vitamin D, Vitamin B12, Ferritin, Calcium) werden gezielt untersucht bzw. ausgeschlossen. Für den weiteren Verlauf der bestehenden chronischen Pankreatitis ist die aktive Mitarbeit des Patienten von entscheidender Bedeutung. Einen zentralen Punkt nimmt daher die Schulung des Patienten zu den Ursachen der Pankreatitis. Dabei werden z. T. Gruppenschulungen (ärztlich und psychologisch geleitet), als auch Einzelberatungen genutzt. Die diätetische Beratung mit Einzelberatung und praktischer Schulung in der Lehrküche ist ein wesentlicher Aspekt der Therapie. Es erfolgt die Erprobung eines individuell erstellten Ernährungsplanes mit dem Ziel des Erreichens einer anabolen Stoffwechselsituation.

<< zurück