Willkommen | Aktuelles | Kontakt | Impressum | Infomaterial 
Imagefilm | Stellenangebote/Ausbildung | Links | Glossar
Klinik Bavaria Kreischa
Klinik Bavaria
youtube Twitter Empfehlung Google Facebook
Medizinische Fachbereiche Neurologie und fachübergreifende
Rehabilitation
Neurologie / Neuroonkologie Neurologie/ Neurokognition Kardiologie / Angiologie Onkologie / Hämatologie Orthopädie / Traumatologie /
Zentrum für Querschnittgelähmte
Psychotherapie / Verhaltensmedizin Innere Medizin / Diabetes /
Stoffwechsel und Endokrinologie
Zentrum für frührehabilitative und rehabilitative Wundtherapie (ZFRW) Urologie HNO / Phoniatrie Nephrologie / Dialyse Medizinisches Zentrum für Arbeit
und Beruf
Unfallversicherung Pflege

INNERE MEDIZIN / DIABETES / STOFFWECHSEL UND ENDOKRINOLOGIE

 

Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2

Die Klinik für Innere Medizin, Diabetes, Stoffwechsel und Endokrinologie ist anerkanntes Behandlungs- und Schulungszentrum für Typ 1- und Typ 2-Diabetiker nach Richtlinien der Deutschen Diabetesgesellschaft. Behandelt werden alle Diabetesformen und alle Komplikationen. Besondere Erfahrungen bestehen hinsichtlich der Behandlung des diabetischen Fußes, der intensivierten Insulintherapie bis hin zur Insulinpumpentherapie. Einmalige diagnostische und therapeutische Möglichkeiten bieten wir für Patienten mit autonomen Neuropathien (kardiale diabetische autonome Neuropathie, gastrale autonome diabetische Neuropathie).

Die Klinik für Innere Medizin, Diabetes, Stoffwechsel und Endokrinologie ist Mitglied des Bundesverbandes klinischer Diabeteseinrichtungen. Die Struktur-, Prozess- und Ergebnis­qualität wird im Rahmen der DDG regelmäßig geprüft und zwischen den beteiligten Kliniken ausgewertet. Diese dokumentierte Ergebnisqualität zeigt, dass alle Patienten die im Erfassungszeitraum in der Abteilung Diabetes, Stoffwechsel und Endokrinologie behandelt wurden i. R. der Patientenbefragung angaben, bei einer weiteren Behandlungsmaßnahme wieder nach Kreischa kommen zu wollen. Dokumentierte Ergebnisqualität ist beispielsweise auch die nachgewiesene Senkung des Langzeitblutzuckerwertes (HbA1c) um 1,1 % bei Typ 1 und 1,9 % bei Typ 2 Diabetikern bei einer Nachkontrolle nach einem Jahr. Hauptaugenmerk in der Behandlung legen wir auf die Durchführung des strukturierten Schulungsprogramms für Typ 1 und Typ 2-Diabetiker.

<< zurück